Vortragsreihe

Hochwasser überall - und in Syke?

Impulsvortrag / Diskussion / Information

Zu einem Themenabend rund um das Thema Hochwasser in Syke lädt die Bürgerstiftung Syke für den
06. März um 19:15 Uhr ins Vorwerk
ein. Einlass ist ab 19.00 Uhr.
In lockerer Atmosphäre besteht die Möglichkeit, Wissenswertes und Hintergründiges zu dem Thema zu erfahren, Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Herr Georg Kranefoed, Verbandsingenieur vom Wasser- und Bodenverband Hache und Hombach, informiert über den aktuellen Zustand der Hochwassersituation, zieht Vergleiche mit der Situation in Weyhe, Stuhr und an der Weser, und berichtet über durchgeführte und zukünftige Maßnahmen des Hochwasserschutzes im Einzugsgebiet der Hache. Der Vortrag ist gespickt mit Fakten und Anekdoten.




Bildnachweis:
Mühlendamm - Gemeindearchiv Weyhe
Freibad - Stadt Syke
Reparieren statt Entsorgen

Das Team des Reparaturcafé und Nähcafé

Reparaturcafé und Nähcafé

Eines der ältesten Projekte der Bürgerstiftung ist das Reparaturcafé. Seit 2014 bereits steht hier der nachhaltige Umgang mit Alltags- und Gebrauchsgegenständen im Mittelpunkt. Die Ehrenamtlichen reparieren alles, was mit zwei Händen getragen werden kann. So kann Liebgewonnenes möglicherweise erhalten oder eine teure Neuanschaffung vermieden werden.
Etabliert ist längst auch das Nähcafé, das zur gleichen Zeit geöffnet ist. Angeboten wird "Hilfe zur Selbsthilfe" im Bereich Nähen sowie im Umgang mit einer Nähmaschine.

Das Team freut sich über Spenden für die Bürgerstiftung Syke.

Öffnungszeiten Reparaturcafé und Nähcafé
am 2. Samstag im Monat
von 9:30 - 12:00 Uhr
im Café Alte Posthalterei, Waldstr. 3

Daneben beteiligt sich das Reparaturcafé auch an der "Zero-Waste"-Initative der AWG Bassum. In den markierten Sammelboxen auf den Wertstoffhöfen abgelegte Elektro-Altgeräte werden von unseren Ehrenamtlichen geprüft und repariert, und anschließend an die Tafel Syke weitergereicht.

Kontakt: Tel. 0175 7209155


MIT VERGNÜGEN GUTES TUN

Am Sonntag, 12. November 2023 veranstaltete
die Bürgerstiftung Syke wieder ihr traditionelles Bürgermahl.

Tatort-Star zu Gast beim Syker Bürgermahl

Joe Bausch erzählte vor 80 Gästen von seiner Arbeit als Gefängnisarzt – und von seiner Rolle im Fernseh-Krimi

Mit einem ganz besonderen Gast wartete in diesem Jahr die Bürgerstiftung Syke bei ihrem traditionellen Bürgermahl auf. Referent war Joe Bausch, Arzt, Autor und Schauspieler.
Einem breiten Publikum dürfte er seit über 25 Jahren als Gerichtsmediziner Dr. Josef Roth aus dem Kölner „Tatort“ und weiteren Fernsehformaten bekannt sein.

Bausch berichtete von seinen jahrzehntelangen Erfahrungen als verantwortlicher Arzt in verschiedenen Einrichtungen des Justizvollzugs. Er erzählte von seinem Umgang mit schwierigen und gefährlichen Patienten, von den besonderen Herausforderungen, die einen Arzt hinter Gittern erwarten und von überraschenden Parallelen mit der Medizin außerhalb der Mauern.

  • Weser Kurier vom 12.11.2023

  • Kreiszeitung vom 12.11.2023

  • Der alte Friedhof an der B 6

    Die neueste Projektidee der Bürgerstiftung Syke: den alten Friedhof an der Herrlichkeit (Bundesstraße 6) besser begehbar machen.

    Der Friedhof wurde im Jahr 1837, dem Gründungsjahr der evangelischen Kirchengemeinde Syke, angelegt und 1915 offiziell wieder geschlossen.

    Zwischen hohen Bäumen versteckt sind dort heute noch eine handvoll Grabmale zu finden, darunter das vom Syker Oberamtmann Albrecht, Vorfahre des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Ernst Albrecht und der heutigen Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen.

    Die Bürgerstiftung überlegt in Zusammenarbeit mit der Stadt, ob und wie dieser verwunschene Ort für die Syker Bürger und Besucher der Stadt erlebbar gemacht werden könnte.


    Die Bürgerstiftung Syke hat vom Bundesverband Deutscher Stiftungen erneut das Gütesiegel verliehen bekommen.

    Dahinter verbirgt sich eine Art Qualitätszertifikat für die Arbeit von Bürgerstiftungen, das eine Jury an die Stiftungen verleiht, die die vom Verband aufgestellten "10 Merkmale einer Bürgerstiftung“ erfüllen.
    Das Gütesiegel wird jeweils für die Dauer von drei Jahren verliehen.



    Zur Zeit finden keine Kurse in der Kinderakademie statt!

    Die Stiftung

    icons Die Bürgerstiftung Syke (BSS) initiiert und fördert gemeinnützige Projekte und Maßnahmen in den Bereichen Bildung, Soziales und Kultur in der Stadt Syke. Die Grundidee hierbei lautet "Engagement vor der eigenen Haustür":
    Jeder Syker Bürger kann selbst gegen Fehlentwicklungen in seiner Stadt vorgehen - schnell, unbürokratisch und unparteiisch.

    Geld, Zeit und Ideen vieler Bürger können auf diese Weise gebündelt und gezielt zum Wohl der Stadt Syke eingesetzt werden.





    mehr

    Projektförderung

    icons

    Die Bürgerstiftung Syke kann auf drei Ebenen im Rahmen des Stiftungszwecks fördernd tätig sein:

  • Förderung eines Projektes eines fremden Trägers
  • Förderung eines gemeinsamen Projektes mit einem oder mehreren Kooperationspartnern
  • Förderung eines stiftungseigenen Projektes

  • Anträge für Projekte -auf allen drei Ebenen-, die aus Stiftungsmitteln gefördert werden sollen, müssen bis zu einem vom Vorstand zu bestimmenden Datum gestellt werden. Über den Antrag wird in Abstimmung von Stiftungsvorstand und Stiftungsrat gemeinsam entschieden (siehe Satzung § 6).

    mehr