Bürgermahl 2017

Der Journalist Olaf Sundermeyer ist der Ehrengast
des 8. Syker Bürgermahls
am Sonntag, 12. November,
von 11 bis 14 Uhr im großen Saal der Kreissparkasse.

Menü zum Bürgermahl 2017 am 12. November ab 11:00 Uhr.

Als Vorspeise stehen zur Auswahl:
  • Dreierlei Fisch (Räucherlachs mit Dijon-Honig-Sauce, geräucherte Forellenfilets mit Preiselbeersahne, Räucheraal mit Sahnemeerrettich dazu Baguette
  • Carpaccio vom Rinderfilet mit Rucola-Macadamia-Pestound gehobeltem Parmesan
  • Winterlicher Salat mit gegrilltem Gemüse an Himbeer-Balsamico-Vinaigrette, Kürbiskernbrot und Kräuterdip

  • Als Hauptgericht stehen zur Auswahl:
  • Rinderfilet gespießt mit Bacon, französisches Kartoffelgratin, Champignons aus der Pfanne und Speckbohnen
  • Mediterranes Ratatouille, gebackener Fetakäse mit Bärlauch-Macadamia-Pesto

  • Dessert:
  • Schokokuchen an warmem Waldbeerenragout, dazu Kaffee

  • Zum Essen werden Rot-und Weißwein serviert.
    Der Wein sowie Bier, Wasser und Softgetränke sind wie der abschließende Kaffee im Preis enthalten.

    MIT VERGNÜGEN GUTES TUN

    Sundermeyer arbeitet beim Rundfunk Berlin-Brandenburg und ist Experte für innere Sicherheit.

    In seinem Buch „Bandenland – Deutschland im Visier von organisierten Kriminellen“ zeigt er auf, warum reisende Banden und kriminelle Großfamilien in Deutschland weitgehend straffrei agieren können.

    Zugleich beleuchtet er, wie Einbrecher und Diebe auf vielfältige Art und Weise das Sicherheitsgefühl vieler Bürger untergraben. Und er fragt, was wir gegen die ausufernde Eigentumskriminalität tun können.

    Beim Bürgermahl wird er die Ergebnisse seiner Recherchen vorstellen, Einblicke in die Arbeit eines investigativen Journalisten gewähren und von den Reaktionen berichten, die es auf sein Buch gab.

    Für die Teilnahme am Bürgermahl bitten wir zur Deckung der Kosten um einen Teilnehmerbeitrag von 45 € pro Person.
    Darin enthalten sind das dreigängige Menü, der Wein und andere Getränke sowie der abschließende Kaffee.
    Um unser Motto – Mit Vergnügen Gutes tun – mit Leben zu füllen, bitten wir zugleich um eine Zuwendung für die Bürgerstiftung. Die Hälfte davon werden wir als Zustiftung dem Stiftungskapital zuführen, die andere Hälfte als Spende für die Projektarbeit verwenden.
    Für Zustiftung und Spende erhalten Sie selbstverständlich eine Zuwendungsbescheinigung.


    Hier können Sie das Anmeldeformular herunterladen


    Herbstakademie 2017


    Ab Montag, den 25. September 2017
    könnt ihr euch hier anmelden,

    Die Herbst-Kurse 2017 sind:

    1. Erste Hilfe für Kinder
    2. Schlüsselanhänger gestalten
    3. Papier schöpfen und bedrucken
    4. Naturgesetze ganz einfach erklärt
    5. Funken - mit kurzen Wellen in die Welt
    6. Plattdeutsch für Kinder
    7. Erste Erfahrungen mit Elektrotechnik
    8. Häkeln lernen
    9. Pizza selbst gemacht
    10. Was ist Wald?
    11. Sternkunde für Kinder
    12. Komm - spiel mit

    Neues aus der Syker Bürgerstiftung

    "Reparieren statt wegwerfen"

    Das Reparaturcafé der Bürgerstiftung weitet in diesem Jahr seine Öffnungszeiten aus, weil die Nachfrage sehr groß ist.

    Jeden zweiten Sonnabend im Monat reparieren Ehrenamtliche defekte Haushaltsgeräte im Café Alte Posthalterei.

    Termine 2017
    11. November
    09. Dezember

    Stark verschmutzte Geräte werden in Zukunft nicht mehr repariert.

    Die Stiftung

    icons

    Die Bürgerstiftung Syke (BSS) initiiert und fördert gemeinnützige Projekte und Maßnahmen in den Bereichen Bildung, Soziales und Kultur in der Stadt Syke. Die Grundidee hierbei lautet "Engagement vor der eigenen Haustür":
    Jeder Syker Bürger kann selbst gegen Fehlentwicklungen in seiner Stadt vorgehen - schnell, unbürokratisch und unparteiisch.

    Geld, Zeit und Ideen vieler Bürger können auf diese Weise gebündelt und gezielt zum Wohl der Stadt Syke eingesetzt werden.





    mehr


    Projektförderung

    icons

    Die Bürgerstiftung Syke kann auf drei Ebenen im Rahmen des Stiftungszwecks fördernd tätig sein:

  • Förderung eines Projektes eines fremden Trägers
  • Förderung eines gemeinsamen Projektes mit einem oder mehreren Kooperationspartnern
  • Förderung eines stiftungseigenen Projektes

  • Anträge für Projekte -auf allen drei Ebenen-, die aus Stiftungsmitteln gefördert werden sollen, müssen bis zu einem vom Vorstand zu bestimmenden Datum gestellt werden. Über den Antrag wird in Abstimmung von Stiftungsvorstand und Stiftungsrat gemeinsam entschieden (siehe Satzung § 6).

    mehr